<< home
Volleynight 2016 Bildergalerie >>
  Rangliste >>

Für die über 300 KSWE Schüler und Schülerinnen, die an der diesjährigen VolleyNight teilgenommen haben, ist der Einstieg in die Ferien ohne den sportlichen Jahresabschluss-Event an der Schule wohl kaum vorzustellen. Ist es doch nochmals eine tolle Gelegenheit um sich mit seinen Freunden und Freundinnen in entspannter Atmosphäre zu treffen und sich gleichzeitig in einer der wohl beliebtesten Teamsportarten mit anderen Mannschaften aus der ganzen Schule zu messen. Dass zur VolleyNight nicht einzig die sportlichen Höchstleistungen zählen, zeigten u.a. auch dieses Jahr wieder die originellen Outfits, die den Anlass noch farbenfroher und spannender machten. Lassen Sie sich selber in der Bildreportage davon überzeugen...
Erstmals gab es an dieser VolleyNight zu der Bildreportage eine weitere Gruppe, die sich auf den Report des Events konzentrierte:

Trotz extremstem schulischem Stress und Augenringen die nach den letzten Wochen bis zu den Knien hängen, sind nach Schulschluss am Freitag dem 23.12.2016 noch viele Schüler und Schülerinnen in der KSWE vorzufinden. Wir, als Untergrundreporterinnen, haben für Sie spioniert und herausgefunden was dahinter steckt. Eingeschlichen und getarnt als ein Volleyball-Team, spielten wir beim Frauen-Turnier mit. Anfangs noch geleitet von unserer Arbeitsmoral überkam uns jedoch schnell die Freude am Volleyball-Spiel.  Besonders als wir nach einem ersten Sieg Blut geleckt hatten, vergassen wir uns völlig. Die ausserordentliche Stimmung in den Hallen wird wohl auch dazu beigetragen haben. Die Luft war voller Emotionen und Teamgeist. Man hörte Freudejauchzer, Anfeuerungsrufe und tiefe Seufzer. Obwohl wir durchmischte Resultate erreichten- dabei muss jedoch beachtet werden, dass wir von Beruf Journalistinnen und nicht voll ausgebildete KSWE-Schülerinnen sind- verbrachten wir einen unvergesslichen Abend und werden das nächste Mal definitiv wiederkommen. Es besteht Lust auf mehr (auch gerne auf mehr Siege).

Text: G1B, Manuela Jehle

Photos: Simone Zuberbühler

Kategorie Mixed

Rang Name Abteilung
1 100% reason to remember the name G4F,C,G
2 NSA - mehr Sicherheit am Netz G4G
3 Glücksbärchen G3B,C
4 Panzerkreuzer Potemkin G4I,E
5 Kanye 2020 G3A
6 Ehemaligenteam 1 (Alex Slongo) -
7 Lehrerteam -
8 Dissonanz G3D,A
9 Aha, mer hätti sich sölle verchleide? G3I
10 (B) Ängeli G4E
11 Trashers G4C
12 The Wall G3A
13 Amigo Kolleg G4E
14 Ehemaligenteam 2 (Oliver Spiess) -
15 Der Gärtner 2.0 G3D,H
16 De Joshi suecht sis Mami G4H
17 Boom-Schackalacka Alpaka Massaka G4I
18 White Face G3E
19 Fantastic beasts and how they play it G3F
20 Äuää G1F
21 Frächi Früchtlis G2A
22 G3 Habasche G3H
23 Unwrap us G3D
24 Freibier auf Feld 1 G2B
25 Schwizers und de Uslender G2I
26 Kurzi Pause, s' git Esse! G2E
27 Bsunderi Schneeflöckli G1C,B
28 Migrochinder G2D
29 Madagascar G2B
30 Schlubis G2D
31 Santa's hot shots G3B,C,G
32 Penpineappleapplepen squad G1A

Kategorie Frauen

Rang Name Abteilung
1 Por qué no?! F3A
2 Team Melina Boegli G4F
3 Schweizer Reibkäse G3A,B
4 Intimer im Team G2H
5 t RNA G4B
6 Satzzeichen G1B
7 Ever-persönliches-Lieblingsteam G2G

nach oben >>