<< home

 

  Bildergalerie >>
Sporttag 2013 Rangliste Chlostercup >>
  Rangliste Spielturniere >>

Nachdem der Sporttag wegen schlechten Wetterprognosen um eine Woche verschoben werden musste, fand er am Donnerstag, 4. Juli 2013, kurz vor den lange ersehnten Sommerferien statt.

Nach viel schlechtem Wetter waren alle froh um die Abwechslung. Morgens war es zwar noch bewölkt und kühl und die Wiesen und Plätze waren rutschig, aber mit dem feinen Mittagessen kam auch die Sonne hinter den Wolken hervor und es begann warm zu werden. Hinter der Cafeteria konnten wieder alle feinen Hörnlisalat, Früchte, Brötchen und Tee geniessen.
Wie jedes Jahr prägten die bunten Kleider und Kostümideen auch diesen Sporttag. Die beste Verkleidung gewann ein Spaghetti-Set mit Saucen, Teigwaren und Sieb – der Aufwand lohnte sich also.

Welche Klasse ist am besten tauglich für das Leben im Kloster Wettingen? Um dies herauszufinden fand an diesem Donnerstag der „Chlostercup“ statt. Die Klassen haben im Vorfeld je einen Abt oder eine Äbtissin bestimmt, die dann den Überblick über die Aufgaben hatten und die Klassen jeweils zur richtigen Zeit an den richtigen Ort führten. An den Posten wurden jeweils alle nochmals kurz eingeführt und dann half die ganze Klasse mit, die Herausforderungen zu meistern. Die neun Aufgaben, die Namen wie „Trunkenbolde“ oder „Quer durch den Kräutergarten“ trugen, forderten nicht nur Muskelkraft, sondern auch Geschwindigkeit, Geschicklichkeit und Präzision. Dabei galt: Wer die Aufgabe am effizientesten löst, gewinnt.
Die Kommandos übertönten nur manchmal das Gelächter. Jedem und jeder wurde eine Aufgabe zugewiesen, der er oder sie gewachsen war und alle konnten ihre Qualitäten zeigen.
Die grosse Mehrheit war begeistert von den kreativen Spielen, die sich die Sportlehrpersonen ausgedacht hatten. Die gemeinsame Zeit als Klasse schweisste alle noch mehr zusammen und verbreitete positive Stimmung auf dem ganzen Areal.
Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler war dies ein Abwechslungsreicher Sporttag. Auch Lehrpersonen begegneten anderen Herausforderungen, als sie im Unterricht begegnen. Sie und dispensierte Schüler und Schülerinnen halfen mit, damit dies ein gelungener Tag wurde.

Neben dem „Chlostercup“ gab es die alljährlichen Spielturniere in den vier Disziplinen Fussball, Volleyball, Streetball und Unihockey. Jede Klasse teilte sich in Teams auf und spielte mit. Musik tönte über die Sportplätze und sorgte für gelassene Stimmung während dem in den Hallen, auf dem Beachfeld, den Wiesen und dem roten Platz die Spiele stattfanden. Auswechselspieler_innen und Fans unterstützten ihre Teams und freuten sich über jeden Sieg. Aber auch für Teams ohne Siege war der Sporttag ein Erfolg. Sie genossen die Zeit mit ihren Klassenkameraden und freuten sich über die gute Stimmung und das sommerliche Wetter.

Die Rangverkündigung und Preisverleihung schlossen diesen Tag für die Schüler_innen ab.

Gina Fassino G2A

Tagessieger:

 

Chlostercup G3B
Fussball Frauen Schnabuschnägg
Fussball Männer Lehrerteam
Streetball Frauen G3D - Ohne-Perspektive
Streetball Männer F1A
Volleyball Frauen G3C - Schneeeges
Volleyball Mixed F2B - Mausi Fuehler
Unihockey Frauen F2E - Yallapas
Unihockey Männer G2H - Die wilden Hühner

 

nach oben >>